Rohteile_Haube
Haube_fraesen
haube2.1.verlauf2
Lockheed_Fluegel_2020-06-02
DLR_schruppen2
082 (2)
DLR
CNC-Modellbau

 

Wir bearbeiten auf unseren Maschinen Modellplatten, Hartschäume, MdF und Holz.

Zur Auswahl stehen Hartschäume in verschiedenen Härtegraden, unbehandelt oder bereits abformfertig von uns beschichtet. Alternativ fertigen wir kleinere Modelle aus dichteren, polierbaren Modellplatten.

Modelle sind bis zu einer Größe von 5600 x 1700 x 1000 mm ohne jede Teilung möglich.

Die 5-Achsbearbeitung ermöglicht das Herstellen von Hinterschnitten oder seitlichen Taschen ohne Umspannen

des Werkstücks.

Ebenso sind direkt in Hartschaum gefräste, tiefe Negativformen möglich.

Tooling_2.png
Urform_2_edited.jpg

Ein Hochtemperaturwerkzeug der DLR in Augsburg, erstellt auf einem Modell von TakeFive-Composites

Für Informationen rund um Projekte stehe ich telefonisch oder per Email gerne zur Verfügung.

Jörg Schittek

"So einfach wie möglich"

 

Modelle werden in der Regel nur einmal gebraucht. Sie sollen maßhaltig sein, eine gute Oberfläche besitzen und bestenfalls ohne Krananlagen von A nach B bewegt werden können. Sobald mit ihrer Hilfe Negativformen hergestellt wurden, ist ihr Dienst erfüllt. Wenn Sie diese Betrachtung teilen, empfiehlt sich folgende kostengünstige Bauweise:

  • Beschichteter Hartschaum mit Hinterbau

Das Modell wird aus leichten bis mitteldichten Hartschaumplatten aufgeschichtet und anschließend

in Form gefräst. Eine Beschichtung mit Epoxidharz und Füller + anschließendem Feinschliff reicht, je nach gewählter Schaumdichte, für ca. 1-5 Entformungen aus. Tempern auf dem Modell ist nicht möglich.​

Werden höhere Ansprüche gestellt, wie Temperaturbeständigkeit (bis 60°), größere Entformungszahlen oder Handlingfestigkeit, gestaltet sich der Aufbau z.B. wie folgt:

  • Hartschaum mit Schale aus "flüssiger Modellplatte"

Ein mittel- bis hochdichter Schaumrohling wird zunächst mit einigen Millimetern Untermaß gefräst und anschließend mit fräsbarem Oberflächenharz gestrichen. 

Nach dem Fertigfräsgang kann das Modell wie eine Standard-Modellplatte weiterverarbeitet werden, z.B. Füllern + Lackieren.

​​

Bei kleineren Modellen ist es in der Regel vorteilhaft direkt aus Modellplatte zu fräsen.

  • Modellplatte massiv

Sind Eigenschaften wie erhöhte Temperaturbeständigkeit, Druckfestigkeit oder garantierte Gasdichtigkeit gefragt, hat die massive Modellplatte klar die Nase vorn. 

Wir bieten die Bearbeitung dichter Modellplatten bis zu einer Größe von 1100 x 600 x 1200mm im 3-Achsbetrieb an.