top of page
VP2-1-1700 auf 1600mm gekürzt
FK9 mit R912IS und VP2-1-1600
FK14
Zugversuch VPC2
FK14_Spinner_klein
TakeFive-Verstellpropeller

 

Verstellpropeller bringen das Leistungsangebot des Motors mit der Luftschrauben-Aerodynamik in Einklang. So werden Starts und Steigflüge mit maximaler Leistungsentfaltung möglich.

Nach Erreichen der gewünschten Flughöhe geht es dann im schnellen Reiseflug auf Strecke.

Unsere Carbon-Verstellpropeller kommen ohne Gewichtszuwachs gegenüber handelsüblichen Festpropellern aus. In vielen Fällen spart der Wechsel sogar Gewicht ein!

Ein effizientes Leichtgewicht

Ein Gesamtgewicht von nur 3,5 kg inkl. Verstelleinheit (manuell) und vollständigem Befestigungsmaterial, wird z. Zt. von keinem anderen Hersteller erreicht.

Unsere Constant-Speed Propeller liegen zwischen 3,8 und ca. 5,2 kg, je nach Governortyp und Blattzahl.

Bruchversuche

TakeFive-Propeller sind mit großer Sorgfalt konstruiert und mit Sicherheiten ausgelegt, die den Belastungen für ein Flugzeugleben standhalten.

Dem theoretischen Festigkeitsnachweis folgt immer auch ein realer Bruchversuch. Nachgewiesen wurde eine Sicherheit von j= 7,8 gegenüber den maximal im Betrieb auftretenden Kräften.

Alle Auslegungen berücksichtigen die enorm hohen Lastspielzahlen, denen ein Propeller innerhalb seiner Lebensdauer ausgesetzt ist.

TakeFive Propeller, Verstellpropeller, Rotax

Injektionsverfahren

Die TakeFive-Propellerblätter sind im RTM-Verfahren hergestellt (Resin Tranfer Moulding) und besitzen ein äußerst günstiges Verhältnis von Gewicht und Festigkeit.

 

Ein gefräster Schaumkern wird mit Fasermaterial belegt und  in ein beheiztes Werkzeug eingelegt. Anschließend erfolgt eine Harzinjektion unter Vakuum sowie das Aushärten unter Druck und Hitze.

Das Verfahren ermöglicht neben einer hohen Prozesssicherheit vorteilhafte Ausgestaltungen, z.B. um den Blattkörper herumlaufende Verstärkungen oder anspruchsvolle Geometrien im Blattfuß.

VP2-1-1700 auf 1600mm gekürzt
Propellernabe

 

Unsere Propellernaben werden aus hochfesten Aluminiumlegierungen hergestellt und sind, wie alle Teile des Propellers, sorgfältig per Finite-Elemente-Methode gewichtsoptimiert. Das geringe Gewicht der Blätter wirkt sich positiv auf die Nabengestaltung aus und nimmt Einfluß auf alle benachbarten Teile.

Bei der Konstruktion wurde auf eine möglichst geringe Teileanzahl und ungestörten Kraftfluss Wert gelegt.

Keine Nabenspacer notwendig

Unsere Naben sind in verschiedenen Längen verfügbar. Auch bei weit innerhalb der Cowling liegenden Propellerflanschen ist kein Spacer erforderlich, auch keine überlangen Schrauben.

Die Spinnergrundplatte ist auf der Nabe frei verschiebbar und kann exakt in der Wunschposition fixiert werden. (Bei der Bestellung den Abstand von Propellerflansch bis Cowlingstirnfläche angeben)

Stand der Erprobung Jan. 2024

Unser 2-Blatt-Propeller hat die vorläufige Verkehrszulassung und wird im Flug erprobt. Vorweg gegangen sind zahlreiche Bodenläufe und Inspektionen.

Erster Versuchsträger ist eine FK9 von FK-Flugzeugbau mit einem Rotax 912 IS3. Ausgestattet ist der Propeller mit einem Jihostroj Hydraulik-Governor.

Der Betrieb gestaltet sich problemlos.

Der Prop zeigt ein gutes Anlaßverhalten auf niedrigem Schwingungsniveau und eine angenehme Laufruhe im Flug.

Auffällig waren die Leistungssteigerungen im Reise- und insbesondere im Steigflug gegenüber dem vorherigen DUC-Einstellpropeller.

Sobald das Wetter es zulässt, folgen noch exakte Leistungsmessungen.

Erprobungspartner Bernhard Altekemper vom FK-Service-Center in Senden: "Er steigt jetzt doppelsitzig so, wie vorher einsitzig."

In Kürze wird die Flugerprobung um die FK14 von Bernhard erweitert. 

 

Zulassung

 

Wir erwarten die Verkehrzulassung für die FK9 Anfang/Mitte März, sofern das Wetter mitspielt.

Es wird in den nächsten Monaten weitere Erprobungen mit verschiedenen Geräten und Propellern geben, ein Liste dazu findet sich am Ende dieser Seite. Sowohl DULF als auch DAeC sind in die Erprobung eingebunden.

 

 

FK14
2-Blatt Verstellpropeller VP2-2-1730
TakeFive VP2-2-1730

Für Motoren bis 115 PS, Rotax 912, R912s, R914Turbo

Blattverstellung hydraulisch

Gewicht: ca. 3,0 kg inkl. Befestigungsmaterial

Durchmesser: 1730 mm

  • effizienter Propeller mit hoher aerodynamischer Güte

  • das Design folgt der Blattelementtheorie und ermöglicht einen Betrieb mit geringsten Energieverlusten

  • FEM-optimierter Leichtbau

  • carbonfaserverstärkte Blätter mit Hartschaumkern, schlagfest, UV-

       beständig

  • RTM-Bauweise (Harz-Druckinjektion)

  • ungeteilte Nabe aus hochfestem Aluminium CNC-gefräst

  • Oberflächen hartcoatiert

  • der Propeller wird auf Wunsch mit Spinner feingewuchtet ausgeliefert

Zubehör: Verstelleinrichtung, Spinner

Messepreis Aero 2024:

           6360,- € inkl. 19% MwSt.

7490,- € inkl. 19% MwSt.

2-Blatt Verstellpropeller VP2-1-1700
TakeFive VP2-1-1700

Für Motoren bis 140 PS, Rotax 912S, 914, R915

Blattverstellung hydraulisch

Gewicht: ca. 3,3 kg inkl. Befestigungsmaterial

Durchmesser: 1700 mm

  • effizienter Propeller mit hoher aerodynamischer Güte

  • das Design folgt der Blattelementtheorie und ermöglicht einen Betrieb mit geringsten Energieverlusten

  • FEM-optimierter Leichtbau

  • carbonfaserverstärkte Blätter mit Hartschaumkern, schlagfest, UV-

       beständig

  • RTM-Bauweise (Harz-Druckinjektion)

  • ungeteilte Nabe aus hochfestem Aluminium CNC-gefräst

  • Oberflächen hartcoatiert

  • der Propeller wird auf Wunsch mit Spinner feingewuchtet ausgeliefert

 

Zubehör: Verstelleinrichtung, Spinner   

 

Hier die ungekürzte Version

mit D= 1700mm.

Die Fotos zeigen unseren Pulsar-Erprobungspropeller mit 1600mm.

7650,- € inkl. 19% MwSt.

Messepreis Aero 2024:

           6500,- € inkl. 19% MwSt.

TakeFive VP3-2-1750

Für Motoren bis 140 PS, Rotax912S, R914Turbo, R915

Blattverstellung hydraulisch

Gewicht: ca. 4,2 kg inkl. Befestigungsmaterial

Durchmesser: 1750 mm

  • effizienter Propeller mit hoher aerodynamischer Güte

  • das Design folgt der Blattelementtheorie und ermöglicht einen Betrieb mit geringsten Energieverlusten

  • FEM-optimierter Leichtbau

  • carbonfaserverstärkte Blätter mit Hartschaumkern, schlagfest, UV-

       beständig

  • RTM-Bauweise (Harz-Druckinjektion)

  • ungeteilte Nabe aus hochfestem Aluminium CNC-gefräst

  • Oberflächen hartcoatiert

  • der Propeller wird auf Wunsch mit Spinner                              feingewuchtet ausgeliefert

Zubehör: Verstelleinrichtung, Spinner

3-Blatt Verstellpropeller VP3-2-1750

8450,- € inkl. 19% MwSt.

Messepreis Aero 2024:

           7180,- € inkl. 19% MwSt.

Es stehen 3 Verstelleinrichtung zur Auswahl:
Flugzeugtypen in der Erprobung/Vorbereitung

FK 9 MK V

Hersteller/Vertrieb: B&F Technik Vertriebs GmbH

Motor: Rotax 912 UL / Getriebe Typ3

Propeller: TakeFive-VP2-1-1700

Propellersteuerung: Jihoistroj Hydraulik-Governor

VVZ erteilt, erweiterte Musterzulassung voraussichtlich März ´24

FK 14 Comet

Hersteller/Vertrieb: B&F Technik Vertriebs GmbH

Motor: Rotax 912 IS / Getriebe Typ3

Propeller: TakeFive-VP2-1-1700

Propellersteuerung: Jihoistroj Hydraulik-Governor

Erweiterte Musterzulassung in Vorbereitung

FK14_Spinner_klein.jpg
Pelican Sport

Hersteller/Vertrieb: Ballard Sport Aircraft Ltd.

Motor: Rotax 912 UL / Getriebe Typ3

Propeller: TakeFive-VP3-2-1750

Propellersteuerung: Jihoistroj Hydraulik-Governor

Erweiterte Musterzulassung in Vorbereitung

WT9 Dynamic

Hersteller/Vertrieb: Aerospool/ ISS Aviation

Motor: Rotax 914 / Getriebe Typ2

Propeller: TakeFive-VPC3-2-1750

Propellersteuerung: Elekrohydraulisch

Erweiterte Musterzulassung in Vorbereitung

Pulsar

Hersteller/Vertrieb: Aero Design 

Motor: Rotax 914 / Getriebe Typ3

Propeller: TakeFive-VP2-1-1600

Propellersteuerung: Jihoistroj Hydraulik-Governor

Einzelzulassung in Vorbereitung

Europa

Hersteller/Vertrieb: Europa Aircraft

Motor: Rotax 914 / Getriebe Typ3

Propeller: TakeFive-VP2-2-1750

Propellersteuerung: Jihoistroj Hydraulik-Governor

Einzelzulassung in Vorbereitung

bottom of page